1751
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1751,stockholm-core-2.0.6,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-6.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
Verzierte Altbaufenster

Die Manufaktur für Fenster und Türen.

In handwerklicher Perfektion fertigen wir originalgetreue und individuelle Einzelstücke für Altbauten, denkmal­gerechte Gebäude­restau­rierungen und anspruchs­volle Neubauvorhaben.

Fenster und Türen

In unserer Manufaktur greifen wir beim Fenster- und Türenbau ebenso auf die Handwerkskunst vergangener Epochen wie auf modernste Techniken zurück, um die zierliche Optik historischer Altbau- und Denkmalschutzfenster und -türen in handwerklicher Detailarbeit originalgetreu zu rekonstruieren.

Die Fassadenbilder alter und denkmalgeschützter Gebäude werden zumeist stark von den schlanken Rahmen und filigranen Ansichten der Fenster und von der Pracht der Eingangsportale geprägt. Sind vorhandene Fenster- und Türenelemente im Altbau nicht mehr zu erhalten oder zu restaurieren, lässt sich der historische Charme der Fassade mit stilgerechten und detailgenauen Nachbauten der Originale erhalten.

Ein selbst entwickeltes Konstruktionsprinzip erlaubt uns die Fertigung einzigartig schmaler Ansichten der Rahmenbreiten, die dem ursprünglichen Charakter der Fenster von Baudenkmälern entsprechen. Dadurch bieten unsere Altbau- und Denkmalschutzfenster einen maximalen Lichteinfall, erfüllen aber dennoch die heute gängigen Standards für Energieeffizienz und Schallschutz. Mit Zweifach- oder Dreifach-Wärmeschutzverglasungen erreichen wir bei den Nachbauten der alten Schätze U-Werte bis zu 0,95 W/m2K. Kombinieren lassen sich die Altbaufenster und Denkmalschutzfenster mit unterschiedlichsten Profilierungen, Verzierungen und historischen Ornamenten.

Aufgrund der handwerklichen Einzelfertigung können wir auf verschiedenste ästhetische, bauphysikalische und technische Anforderungen gezielt reagieren. Wir sind in der Lage, Fenster und Türen für den Denkmalschutz und für Altbauten als Einzelstücke, Sondermaße oder Kleinserien in vielfältigen Variationen anzubieten. Auf jedes energetische Sanierungskonzept finden wir so eine passende ästhetische Antwort.

Schritt für Schritt

Der Fahrplan für Denkmalschutzfenster
und -türen

Wie erfahre ich, ob meine Fenster oder Türen unter Denkmalschutz stehen?

Falls es nicht im Kaufvertrag des Hauses vermerkt ist, reicht meist ein Anruf beim zuständigen Denkmalschutzamt aus. Steht das Haus unter Denkmalschutz, sind vor allem die Fassadengestaltung und somit auch die Fenster geschützt. Alle Änderungen, die das äußere Erscheinungsbild verändern, müssen dann genehmigt werden. Ihr zuständiger Denkmalschützer wird Sie über Ihre Möglichkeiten bei der Fenstererneuerung beraten.

Gibt es Förderungen für Denkmalschutzfenster?

Die Fördervoraussetzungen variieren von Bundesland zu Bundesland. Auskunft gibt das zuständige Denkmalschutzamt. Neben staatlichen Förderprogrammen winken vor allem erhebliche Steuervorteile durch umfangreiche Abschreibungsmöglichkeiten. Auch diese variieren von Fall zu Fall, sodass pauschale Aussagen kaum möglich sind. Gerne beraten wir Sie dazu aber im konkreten Einzelfall.

Was sind die ersten Schritte bei einer Fenstererneuerung?

Unser Fensterexperte wird sich zunächst vor Ort ein Bild machen, bei Altbaugebäuden die spezielle Einbausituation begutachten und ein Aufmaß der Fenster erstellen, um die genauen Größen zu ermitteln. Ihre Wünsche, beispielsweise bezüglich der Farbe, Holzart, der Beschläge oder der Detaillierung der Fenster, werden bei diesem Termin genau besprochen. Wenn das Gebäude unter Denkmalschutz stehen sollte, nehmen wir für weitere Detailplanungen eigenständig Kontakt zum zuständigen Denkmalschützer auf. Im Anschluss erhalten Sie ein konkretes Angebot inklusive aller Infos über die erforderlichen Arbeiten.

Altbremer Fenster

Altbremer Fenster

Der Bau der traditionellen Altbremer Fenster für Bremer Häuser ist eine Spezialität von uns. Wir fertigen die klassisch nach außen öffnenden Altbremer Fenster mit viel Feingefühl im Stil der Originale und in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde an. Selbstverständlich legen wir beim Nachbau der historisch anmutenden Fenster viel Wert auf originalgetreue Details. Auf typische Merkmale wie Bremer Stangenbeschläge, Ruderstangen oder Löffelgriffe müssen Bremer Stadthausbesitzer ebenso wenig verzichten wie auf sehr schmale Ansichtsbreiten.

Denkmalschutzfenster

Denkmal­schutz­fenster

In unseren Denkmalschutzfenstern spiegelt sich der Zeitgeist vergangener Tage. Das erreichen wir bei jedem einzelnen Fenster durch eine exakte Rekonstruktion der historischen Formensprache. Je nach Anforderung des Baudenkmals und nach Charakter der Fassade stellen wir in unserer Manufaktur detailgetreue und filigrane Nachbauten historischer Fenster und Profile her. Gleichwohl erfüllen die Denkmalschutzfenster durch moderne Isolierverglasungen heutige Ansprüche an den Schall- und Wärmeschutz. Unsere Erfahrung im Dialog mit den Denkmalschutzämtern erleichtert in der Planungsphase erheblich die Abstimmung der Baumaßnahmen.

Sprossenfenster

Historische Sprossenfenster aus Holz bauen wir ebenfalls individuell nach Maß als Einzelstücke oder in Kleinserien. Die Sprossenfenster, die zum Beispiel bei Restaurierungen und Sanierungen von alten Fachwerkhäusern oder norddeutschen Bauernhäusern oder Fischerhäusern gefragt sind, verbinden wie alle unsere Altbaufenster moderne Technik mit antiker Ästhetik. Beim Nachbau der Sprossenfenster richten wir uns nach der Formsprache der historischen Vorbilder und dem ursprünglichen Fassadenbild.

Rundbogenfenster

Rundbogenfenster

Fenster mit Rundbögen prägten verschiedene Baustile der Vergangenheit. Je nach Epoche änderten sich einzelne Stilelemente und die Bogenformen. Die historische Fensterarchitektur kennt zahlreiche Formvariationen. Rundbogenfenster lassen sich daher zum Beispiel genauer als Segmentbogenfenster, Korbbogenfenster oder Spitzbogenfenster klassifizieren und bezeichnen. Bei der Rekonstruktion von Rundbogenfenstern orientieren wir uns streng an der geschichtlichen Formgebung der Originale, um beim Nachbau eine möglichst hohe Authentizität zu erreichen.

Neubaufenster

Neubaufenster

Bei anspruchsvollen Neubauprojekten setzt der individuelle Fensterbau architektonische Akzente. Für den Neubaubereich bietet unsere Manufaktur individuell entworfene Holzfenster oder hochwertige Holz-Aluminium-Fenster an. Durch einen hohen Anteil an Handarbeit können wir beim Fensterbau ganz auf die persönlichen Vorstellungen unserer Kunden und auf jede Architektursprache eingehen. Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten, ein riesiges Formenvokabular und eine maximale Gestaltungsfreiheit sind das Resultat.

Altbautüren

Altbautüren

Aus edlen Hölzern stellen wie Türen und einladende Entrées für den Altbau und für gehobene Kundenwünsche im Neubau her. Wie bei unseren Denkmalschutzfenstern dient uns bei der Anfertigung der Altbautüren die Geschichte als Vorbild. Flügeltüren und Kassettentüren sind beispielsweise in Altbauwohnungen und Altbauhäusern weit verbreitet, mit Glaselementen, Oberlichtern und Zierleisten sind sie ebenso als Haustüren im Eingangsbereich sehr beliebt. In unserer Tischlerei sind wir in der Lage, verschiedenste historische Türen mit unterschiedlichsten Schmuckprofilen denkmalgerecht anzufertigen.

Altbremer Fenster, Glasveranda Bremer Reihenhaus
Schöne Aussichten

In unserer Galerie finden Sie Fenster und Türen aus unserer Manufaktur, die wir für verschiedenen Altbau- und Neubauvorhaben in Norddeutschland hergestellt haben.

Referenzen

Details und Extras

Altbautüren und Denkmalschutzfenster aus Holz

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Umgang mit historischen Architekturformen und Epochenstilen kommen die Fenster aus unserer Tischlerei regelmäßig bei Altbaumodernisierungen und Denkmalrestaurierungen in Bremen und im norddeutschen Umland zum Einsatz. Wir stimmen im Vorfeld die Wünsche und Bedürfnisse individuell mit unseren Kunden, mit Architekten und Planern und gegebenenfalls mit dem zuständigen Denkmalschutzbeauftragten ab. Durch die Einzelfertigung in Handarbeit ist unsere Werkstatt für Sondermaße und Sonderanfertigungen prädestiniert.

Mit Liebe zum Detail kümmern wir uns auch um eine hohe Authentizität bei der Anfertigung von Extras, Beschlägen und Ornamenten. Verzierte Einbohrbänder für Drehflügel und bewegliche Oberlichter, Sturmhaken, verschnörkelte Verzierungen oder Sextan Oberlichtbeschläge zählen hier genauso dazu wie Stangenbeschläge, Kapitellen oder profilierte Sprossen und Holzwetterschenkel. Dank eigener Herstellung in unserer Tischlerei können wir so gut wie jeden Sonderwunsch erfüllen.